Origami

Esskultur

Sprache & Kalligraphie

Teezeremonie

Reisen

Ikebana

VERANSTALTUNGSHINWEISE

 

Workshop

Bonsai-Workshop unter der Leitung von Bonsaigestalter Walter Szymczak

Wenn Sie immer schon einmal einen Bonsai gestalten wollten, damit er seine typische Form erreicht und ebenso wissen wollen, welche unterschiedliche Formenvielfalt es gibt, dann müssen Sie diesen Workshop besuchen. Walter Szymcak, Absolvent einer 6jährigen Ausbildung zum Bonsaigestalter an der renommierten Mailänder Bonsaischule, weist Sie in der einzigartigen Atmosphäre des Bonsaigartens Hannover in die Geheimnisse der Bonsaigestaltung und –pflege ein.

Datum: Samstag, 27.05.2017, 10.00 bis 15.00 Uhr

Ort: Wo: Bonsaigarten Hannover, Götzstr. 11, 30629 Hannover

Kostenbeitrg: 35,-- € inklusive Materialien

Anmeldung unter: info@bonsaigarten-hannover.de oder Tel.: 0511 – 700 39 430


Ausstellung: Begegnungen hinter Stacheldraht im Museum Lüneburg

Sonderausstellung mit vielen internationalen Leihgaben (rund 250 Exponate aus Japan, den Niederlanden, Österreich und Deutschland).

Hintergrund: Anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen dem Land Niedersachsen und der Präfektur Tokushima sowie der über vierzigjährigen Städtepartnerschaft zwischen Lüneburg und Naruto widmet das Museum Lüneburg nun diesem fast vergessenen Kapitel deutsch-japanischer Geschichte eine Ausstellung. Wie kamen deutsche Soldaten im Ersten Weltkrieg in japanische Kriegsgefangenschaft? Wie sah der Alltag der Kriegsgefangenen im Lager Bandō aus? Und wie kommt es, dass Bandō bis heute nicht in Vergessenheit geraten ist?

Datum: 28. April 2017 bis 23. Juli 2017

Ort: Museum Lüneburg, Willy-Brandt-Str. 1, 21335 Lüneburg, Tel. 04131 72065-80, www.museumlueneburg.de

> Flyer: Link PDF

Ausstellungseröffnung

"Begegnungen hinter Stacheldraht. Deutsche Kriegsgefangene im Lager Bandō in Japan 1917–1920"

Dr. Susanne Schieble und Prof. Dr. Franz Renz vom Vorstand der DJG Hannover hatten die Gelegenheit, den Gouverneur der Präfektur Tokushima, Kamon Iizumi, bei der Ausstellungseröffnung "Begegnungen hinter Stacheldraht. Deutsche Kriegsgefangene im Lager Bandō in Japan 1917–1920" in Lüneburg am 26.04.2017 wieder zu sehen.

2017 04 29 Schieble Iizumi 400

Foto: Kamon Iizumi, Dr. Susanne Schieble

Frau Schieble war 2016 mit einer Delegation der DJG Hannover zu Gast in Tokushima und lernte dort den Gouverneur kennen. Tokushima ist die Partnerpräfektur des Landes Niedersachsen.

2017 04 29 Renz Iizumi 400

Foto: Kamon Iizumi, Prof. Dr. Franz Renz

Kontakt

> Zum Kontaktformular gelangen Sie hier: Link

Mitgliedschaft

> Weitere Informationen finden Sie hier: Link

Impressum

> Weitere Informationen finden Sie hier: Link