Origami

Esskultur

Sprache & Kalligraphie

Teezeremonie

Reisen

Ikebana

VERANSTALTUNGSHINWEISE

Veranstaltungsvorschau für 2020:

Unser traditionelles deutsch-japanisches Neujahrsfest findet am Samstag, 25.01.2020, im Courtyard by Marriott Hotel statt.

Bitte merken Sie sich den Termin schon einmal vor!

Beitragsseiten

„Eine hervorragend organisierte Veranstaltung!“

Japanwoche der DJG Hannover in Kooperation mit der VHS Hannover anlässlich „30 Jahre DJG Hannover“

Vom 26.09. bis 29.09.2019 führte die DJG Hannover in Kooperation mit der VHS Hannover in deren Räumlichkeiten eine Japanwoche durch. Es war die zweite Japanwoche dieser Art nach dem großen Erfolg im Jahre 2017.

Der Eröffnungsabend war für alle, die dabei waren, ergreifend. Nach der Begrüßung durch Dr. Susanne Kannenberg, stellvertretende Leiterin der VHS Hannover und Dr. Susanne Schieble, Präsidentin der DJG Hannover sowie den Grußworten der Generalkonsulin von Japan, Kikuko Kato, und der Ehrenpräsidentin der DJG Hannover, Renate Schaadt, verzauberte die japanische Pianistin Mamiko Kimura mit ihrem Programm „Reiwa- play beautiful harmony“. „Reiwa“ ist die neue kaiserliche Periode, die mit der Thronbesteigung Naruhitos am 01. Mai 2019 begann. Was Mamiko Kimura bot, war wahrlich „Schöne Harmonie“. Mit Leichtigkeit, Eleganz und Präzision bot sie den begeisterten Zuhörern eine Darbietung auf allerhöchstem Niveau. Das Konzert, wie auch die gesamte Veranstaltung, hätte mehr Zuhörer verdient gehabt! Im Anschluss daran stärkten sich die Gäste am Büffet mit köstlichem Fingerfood und Getränken.

 Japanwoche 2019 IMG 3847 400

In den folgenden Tagen wurden vielfältige Kulturangebote rund um Japan gemacht. Ein Origami- und Manga-Workshop sowie zwei Kochkurse (einmal Sushi, einmal Ramen) entführten in das „Land der aufgehenden Sonne“. Die Filmreise von Manfred Vogtländer mit dem schlichten Titel „Japan“ schürte die Sehnsucht nach dem faszinierenden fernöstlichen Land. Auch der Yõkai-Vortrag von Dr. Claudia Fortagne und Florian Becker war überaus faszinierend, da die japanische (Alltags)welt von mysteriösen Wesen geradezu bevölkert scheint! Wie in der japanischen Kultur üblich, werden die göttlichen wie geheimnisvollen Wesen nahtlos in die Lebenswelt integriert. Dieses Denken ist auch deshalb so anziehend, weil es von unserer Vorstellungswelt so verschieden ist.

Japanwoche IMG 3868 400

Die Japanwoche schloss mit der Schnupperworkshop von Yasuko Götte zu Sprache und Kultur Japans und wurde von der Ausstellung „Black Rain Hibakusha“ von Thomas Damm flanikiert.

Die Japanwoche war wieder ein toller Erfolg, und wir danken dem VHS-Team für die gute Zusammenarbeit.

Dr. Susanne Schieble, Präsidentin

Kontakt

> Zum Kontaktformular gelangen Sie hier: Link

Mitgliedschaft

> Weitere Informationen finden Sie hier: Link

Impressum und Datenschutzerklärung

> Weitere Informationen finden Sie hier: Link